29.06.20 “16. Blues and Roots”-Festival im Weingut Ullrich am Sa, 11. Juli 2020

…Wer hätte das gedacht… Weltpremiere… vor Menschen…

 

Leadbelly Calls – Timo Gross und Adax Dörsam präsentieren Ihre Homage an Leadbelly

PLEISWEILER. Das „Blues and Roots“-Festival geht zum sechzehnten Mal an den Start. Vor sechzehn Jahren trafen sich die Winzerin Evi Ullrich-Friedrich und der Profimusiker, Komponist und Produzent Timo Gross das erste Mal, nachdem der Künstler zu seinen Wurzeln in die Südpfalz zurückgekehrt war. Nach einer halben Stunde war die Idee geboren, hochkarätige und querdenkende Künstler -abseits des Mainstreams- im unvergleichlichen Ambiente ihres Weingutes zu präsentieren. Dabei standen immer spontane Begegnungen von Künstlern im Vordergrund, die sonst nicht miteinander musizieren. Aus einer dieser Begegnungen hat sich eine neue Band mit Timo Gross und Adax Dörsam entwickelt: „Leadbelly Calls“.

Am Samstag, dem 11. Juli 2020 können Sie die Welt-Premiere dieser Band bei „Blues and Roots“ erleben: Die beiden Klangvisionäre erweisen dem legendären Bluesmann Huddie Ledbetter aus Louisiana, besser bekannt als „Leadbelly“, Ihre Referenz. Die beiden anerkannten und preisgekrönten Solisten, Songwriter und Produzenten kreieren auf den Schultern dieses Giganten aus seinen Klassikern eigene, raue Klangwelten. Mit Respekt und Mut transformieren die zwei Charakterköpfe das gewaltige Erbe dieses archaischen und sagenumwobenen Blues-Helden ins 21. Jahrhundert. .

Timo Gross und Adax Dörsam sind als Künstler Suchende ohne Scheuklappen und Vorurteile. Sie geben sich nicht mit dem bisher erreichten zufrieden und halten immer nach neuen Ausdrucksformen Ausschau. Dazu nutzen sie akustische & elektrisierte Sounds und das unbändig und ungezügelt. Unorthodox und entschlossen mischen „Leadbelly Calls“ Ethno-,

Elektro- und Bluessounds und spielen mit Erwartungen und Nuancen, um die Hörer zu überraschen. Mit unbändiger Energie treten sie das Erbe dieses ikonischen Bluessängers an.

Unter Einhaltung der Corona geschuldeten Hygienevorschriften findet die Veranstaltung in diesem Jahr nur an einem Tag und im Freien vor dem Weingut Ullrich statt. Das Musik- programm beginnt um 20:00 Uhr, Einlass und Bewirtung ab 18 Uhr.

Mit Rebknorzenspieß – dieses Jahr im Brötchen – und den mehrfach ausgezeichneten Weinen lädt Evi Ullrich-Friedrich zu einer Auszeit aus dem Alltag ein – und hat mit Timo Gross einen ebenso kreativen wie renommierten Partner für ihr Festival gefunden. Der Bluesmusiker, der 2012 den Preis der deutschen Schallplattenkritik für sein Album „Fallen from Grace“ erhalten hat, ist auf Bühnen in ganz Europa zu Hause. Nicht nur das Magazin Eclipsed feierte ihn in einer Kritik als den „neuen Helden der deutschen Bluesszene“.

Weitere Informationen:

www.weingut-ullrich.de

www.leadbellycalls.com

 

Auf einen Blick:

16. „Blues and Roots“-Festival am Samstag, 11. Juli 2020

Weingut Ullrich

Schäfergasse 25

76889 Pleisweiler

Veranstaltungsbeginn mit Bewirtung: ab 18 Uhr Programm: ab 20:00 Uhr

Eintritt: 18 Euro

Reservierungen (dringend empfohlen):

post@weingut-ullrich.de oder

Telefon 063432312

8.4.2020 Lockdown Session coming soon!!!

Für den Sampler “Lockdown Sessions” habe ich einen neuen Song geschrieben und zusammen mit Krissy Matthews(Hamburg Blues Band) und Micha Maass aus Berlin  im “Homeoffice” eingespielt! Stay tuend!!!

 

“A remotely recorded double album that features many well-known blues musicians from both sides of the pond. The record will be released on Crosscut Records on May 15. This pandemic left a lot of musicians (included yours truly) struggling to keep food on the table and a roof on the head. All our gigs got suddenly canceled All the money from records sales will go to the musicians. A “Go Fund Me” campaign has been launched to help with production costs and provide the musicians involved with some immediate relief. PLEASE REPOST THIS!!! If any of you thru the years has enjoyed records and live performances by any of us, a donation could be a great way to say thanks”.

gofundme.com

 

15.11.2019 “Down to the Delta- Limited Vinyl Edition” Released today!

 

-“Blues Vinyl Wunder” RNZ über Down to the Delta… “Wenn Ihn einer hat, den Blues, dann Timo Gross – und dann auf Vinyl eben noch ein ganzes Stück authentischer.” RNZ, Nov. 2019

-“Down to the Delta – Limited Vinyl”: 5 von 6 Sternen, Bluesnews, Okt. 2019

– “Das Album ist eine Perle – kein U.S. Nachmacher Blues, sondern gekonnt komponierte Stücke, mal entspannt und puristisch, mal opulent mit Soul und Bläsern…”  Grand Guitars, Okt 2019

-“Die Gitarrenarbeit ist perfekt, seine rauhe Stimme hat und lebt den Blues…analog remastered,…. der Sound fließt ohrenschmeichelnd aus den Speakern”.  Er-Em-Online, Sechs von Sieben Sternen, “Phänomenal”.

-“Jede Nummer mit eigenem Gewicht, wobei sein perfektes Gitarrenspiel stark zur Geltung kommt.” Good Times, Nov. 2019

-“Nach 13 Jahren als simple CD hat Down to the Delta einen würdigen Rahmen bekommen und entfaltet das volle Bouquet! Inclusive hochwertigem Download mit 5 Liveversionen als Bonus” Classic Rock, Nov 2019

Order Now: “Down to the Delta -limited Vinyl” für 30.- €, incl Porto und Verpackung.

timo.gross@online.de

15.5.19 15. Blues and Roots”-Festival im Weingut Ullrich am 28. und 29. Juni 2019

“15. Blues and Roots”-Festival im Weingut Ullrich am 28. und 29. Juni 2019

 

Ignaz Netzer, Edy Edwards und Timo Gross mit Akustik- Blues, Rock und Songs

PLEISWEILER. Das „Blues and Roots“-Festival geht zum fünfzehnten Mal an den Start. Vor fünfzehn Jahren trafen sich die Winzerin Evi Ullrich-Friedrich und der Profimusiker, Komponist und Produzent Timo Gross das erste Mal, nachdem der Künstler zu seinen Wurzeln in die Südpfalz zurückgekehrt war. Nach einer halben Stunde war die Idee geboren, hochkarätige und querdenkende Künstler -abseits des Mainstreams- im unvergleichlichen Ambiente ihres Weingutes zu präsentieren. Dabei standen immer spontane Begegnungen von Künstlern im Vordergrund, die sonst nicht miteinander musizieren. Auch in diesem fünfzehnten Jahr kann sich das Programm wieder sehen lassen:

Am Freitag, dem 28. Juni 2019 holt Timo Gross jungen Singer-Songwriter Edy Edwards, einen Künstler mit Kultstatus im Ruhrpott, auf die Bühne. Am Tag darauf teilt er sich die Bühne mit der deutschen Blueslegende Ignaz Netzer .

 

Das Musikprogramm beginnt jeweils um 20:30 Uhr, Einlass und Bewirtung ab 18 Uhr.

Freitagabend trifft Timo Gross auf den jungen Ruhrpott-Poeten Edy Edwards. Edy ist der Typ Musiker, der seinen Weg über die Straße genommen hat und sich bei unzähligen Konzerten in Clubs, Bars und Kaschemmen behauptet hat. Deshalb klingen seine Songs auch wie das richtige Leben – mal kräftig und energisch, mal leiser, zweifelnd und sentimental. Auf der Bühne steckt die Spielfreude und die Losgelöstheit von Edy einfach an und versprüht eine Kraft und Energie, der man sich nicht entziehen kann. Man könnte ihn als den Stoppok seiner Generation bezeichnen. Timo Gross ist ein großer Fan seiner Kunst und freut sich auf diese sehr spontane Begegnung im Weingut Ullrich, das mit seinem unvergleichbaren Ambiente wieder zwei unvergessliche Abende garantiert.

Am Samstagabend, dem 29. Juni ist es Timo Gross eine besondere Freude, die Bühne mit der Blueslegende Ignaz Netzer zu teilen. Beide lernten sich vor zwei Jahren auf einem gemeinsamen Festival Auftritt kennen und schätzen. Ignaz Netzer ist ein charismatischer Vollblut-Bluesmann. Als launiger Conferencier ist er nicht minder überzeugend, denn als exzellenter Blues-Harp- und Gitarrenspieler. Mit seiner rabenschwarzen, erdig-rauchigen Bluesstimme interpretiert er den Blues gänsehautverursachend zwischen tiefster Melancholie und nonchalanter Parodie. Netzer erhielt 2015 den German Blues Award und arbeitete mit Künstlern von wolle Kriwanek bis Alexis Korner zusammen.

Mit den bekannten Rebknorzspießen und den mehrfach ausgezeichneten Qualitätsweinen lädt Evi Ullrich zu einer Auszeit aus dem Alltag ein – und hat mit Timo Gross einen ebenso kreativen wie renommierten Partner für ihr Festival gefunden. Der Bluesmusiker, der 2012 den Preis der deutschen Schallplattenkritik für sein Album „Fallen from Grace“ erhalten hat, ist auf Bühnen in ganz Europa zu Hause. Nicht nur das Magazin Eclipsed feierte ihn in einer Kritik als den „neuen Helden der deutschen Bluesszene“.

 

Weitere Informationen:

 

www.weingut-ullrich.de

www.timogross.com

www.edy-edwards.de

www.ignaznetzer.de

 

Auf einen Blick:

 

  1. „Blues and Roots“-Festival am Freitag und Samstag, 28. und 29. Juni 2019

 

Weingut Ullrich

Schäfergasse 25

76889 Pleisweiler

 

Veranstaltungsbeginn mit Bewirtung: jeweils ab 18 Uhr

Programm: ab 20:30 Uhr

 

Festivalticket für beide Tage: 25 Euro

Einzelveranstaltung: 15 Euro

 

Reservierungen (dringend empfohlen): post@weingut-ullrich.de oder Telefon 06343/2312